LIAN 98 Protokoll-Schnittstelle für Anwender-Applikationen


 

Das Programm LIAN 98 bietet eine Schnittstelle zwischen der Link- und Anwenderschicht für Anwender-Applikationen zum Senden und Empfangen von Prozesstelegrammen. Diese Schnittstelle ist sowohl in Steuerrichtung als auch in Überwachungsrichtung in Form einer Umlaufpufferdatei realisiert.

Während LIAN 98 den Telegrammverkehr mit den Unterstationen eigenständig abwickelt, werden alle Prozesstelegramme in Überwachungsrichtung ( Meldungen, Messwerte, .. ) in einer Umlaufpufferdatei ( RDBfile ) zur Weiterverarbeitung abgelegt. Andere Anwenderprogramme können nun diese Schnittstelle ebenso nutzen und die Prozesstelegramme von den Stationen zur Weiterverarbeitung auslesen. In Steuerrichtung steht ebenfalls eine Umlaufpufferdatei ( SDBfile ) für Prozesstelegramme zur Unterstation zur Verfügung. Das Anwenderprogramm kann in diese Umlaufpufferdatei Prozesstelegramme ( Schaltbefehle, Generalabfrage, .. ) eintragen, die von LIAN 98 ausgelesen und zur Unterstation gesendet werden.

Mit dieser Schnittstelle in LIAN 98 ist das Testen eines Leitsystems bereits möglich, auch wenn die spezifische Prozessankopplung noch nicht zur Verfügung steht. Die software-technische Anbindung des Anwenderprogramms an LIAN 98 erfordert nur einen minimalen Zeitaufwand. Die erforderlichen Bausteine zum Schreiben in die Umlaufpufferdatei und zum Lesen aus der Umlaufpufferdatei können von uns als Source-Code mit Strukturbeschreibung zur Verfügung gestellt werden. Diese Schnittstelle ist sowohl bei der Master-Simulation, als auch bei der Slave-Simulation vorhanden.

 

Programm Code für die Prozess-Schnittstelle geschrieben in C++ für Microsoft Visual Studio 2003


 

In der LIAN 98 Software sind für die einzelnen Protokolle, sowohl Master- als auch Slave-Simulation implementiert. LIAN 98 wickelt dabei die komplette Linkschicht eigenständig ab. Es ist von Vorteil, die bereits vorhandenen und getesten Programmteile für die Prozessankopplung aus der LIAN 98 Software in eine Leitstellensoftware einzubinden und nicht nochmals neu zu programmieren. Deshalb bieten wir für SCADA Entwickler nun protokoll-spezifische Software-Bausteine, die die Link-Schicht des Masters bearbeiten, protokoll-weise zum Kauf an. Es sind alle in LIAN 98 mit Simulation implementierten Protokolle verfügbar. Geliefert werden alle für die Linkschicht, entweder Master oder Slave notwendigen Bausteine als "C++ Source Code für Microsoft Visual Studio 2003" mit Schnittstelle von und zur Applikationsschicht.

 

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.